Montag, 14. November 2016

>>>>> VEGANER-FAMILIEN-KONGRESS <<<<< online und kostenlos vom 18.11. bis 27.11.2016


Mitmachen, Spaß haben und dazulernen

http://veganerfamilienkongress.de/

Vom 18. bis zum 27. November veranstaltet Kevin Heckmann den Veganen-Familien-Kongress. Die Teilnahme ist kostenlos, und die Referenten sind vielversprechend. Auch ich werde dabei sein ;-)

Nahezu alle Aspekte einer gesunden veganen Familienernährung  werden in online gestellten Videovorträgen behandelt.

Viel Freude!

 


Mittwoch, 19. Oktober 2016

Veganer/innen in Deutschland gesünder als vermutet - Bundesamt für Risikobewertung räumt ein: "Das hatten wir nicht erwartet"


Meinungen(9)

Das geht aus einem Interview hervor, das der Journalist Volker Mrasek vom Deutschlandfunk am 14. September 2016  mit Dr. Mark Lohmann vom BfR in Berlin geführt hat.
Er ist dort Fachbereichsleiter für Risiko-Früherkennung und hat sich mit seinen Untersuchungen auch dem veganen Lebens- und Ernährungsstil gewidmet. 

Freitag, 7. Oktober 2016

Verzehr von rotem Fleisch verlängert das Leben


Meinungen(8)

Diesen möglichen Schluss zieht die Redaktion einer medizinischen Fachzeitschrift in ihrer Ausgabe vom 22. September 2016 (das Original liegt mir vor). Vorgestellt werden die Ergebnisse einer Studie der Medizinischen Hochschule Lodz in Polen. 

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Vegan denken lernen - Teil 2: Vitamin B1

Giuseppe Arcimboldo: Der Gemüsegärtner

Ernährungswissen(16)

Vitamin B1, auch  Thiamin genannt, hat seine Funktion besonders  im Kohlenhydratstoffwechsel und damit auch bei der Ernergiegewinnung. Volle Vitamin B1-Speicher unseres Körpers können die Versorgung für ungefähr 4 Wochen sicher stellen.

Sonntag, 2. Oktober 2016

Große wissenschaftliche Würdigung veganer Ernährung zur Erhaltung der Gesundheit


 Wissenschaft & Forschung(20)

Mit dem Satz, "Eine pflanzliche Ernährung senkt das Risiko, einen Typ-2-Diabetes zu entwickeln, insbesondere dann, wenn sie reichlich hochwertige vegetarische Nahrungsmittel enthält. Darauf deutet eine Untersuchung mit über 200.000 Teilnehmern hin", beginnt ein Artikel, den die wissenschaftlich renomierte Redaktion von "Springer Medizin" am ersten September als Online-Fortbildung veröffentlichte. Sie trägt den Titel "Das Diabetesrisiko mit guten Pflanzen senken".

Dienstag, 20. September 2016

Vollkornprodukte fördern stark die Gesundheit



Ernährungswissen(15)

Mit den  Ergebnissen einer Metaanalyse von 45 prospektiven Studien zur gesundheitlichen Bedeutung von Vollkornprodukten konnte erstmals der wissenschaftliche Nachweis erbracht werden, dass sich der regelmäßige Genuss von Vollkorn stark positiv auf die Gesundheit auswirkt.

Dienstag, 13. September 2016

Pflanzliche Proteine verlängern das Leben, tierliche verkürzen es


Wissenschaft & Forschung(19)

Das ist eine von einigen neuen Erkenntnissen, die aus einer tiefen Datenanalyse der Nurses Health Study (NHS) und der Health Professionals Follow-up Study (HPFS) gewonnen werden konnten. 

Dienstag, 6. September 2016

Vegan denken lernen - Teil 1: Vitamin A

Matteo Farinella: Arcimboldo Brain

Ernährungswissen(14)

Heute starte ich die Artikelserie "Vegan denken lernen", die die Besonderheiten einer rein pflanzlichen Ernährung buchstäblich "begreifbar" machen soll. Weg von "empfohlener Tagesdosis" und Ernährungspyramiden, hin zu "neuen Grundnahrungsmitteln" und einer Vorstellung davon, in welchen Größenordnungen diese in unserer Ernährung vorkommen sollten. Teil 1 startet hier mit Vitamin A.

Donnerstag, 1. September 2016

Richter bestätigen: "Vegan ist keine Mangelernährung!"


Meinungen(7)

Mit dieser Darstellung begründete das Landessozialgericht von Rheinland-Pfalz in Mainz am 2. Juni die Abweisung der Klage einer Krankenkasse gegen die Bundesrepublik Deutschland. 

Dienstag, 16. August 2016

"Gute Ernährung der Mutter" - Mit symbolischer Botschaft von der WHO?


Meinungen(6)

Unter dem Titel "Gute Ernährung der Mutter. Der beste Start ins Leben" hat die WHO Europe kürzlich die Ergebnisse einer Studie präsentiert. Analysiert wurden 200 Einzelstudien aus 51 Ländern. Verglichen wurden dabei nationale Handlungsanleitungen und Beratungsrichtlinien für  Ernährung und Bewegung bei Kinderwunsch sowie in Schwangerschaft, Stillzeit und für die Ernährung von Kleinkindern.

Dienstag, 2. August 2016

Gestern in meinem Garten

Kleiner Fuchs - Aglais urticae

Fotografien(1)

Auf die sieben Fotos aus diesem Artikel beanspruche ich keine Urheberrechte. Wenn ihr sie verwenden wollt, dürft ihr es unter Angabe meines Namens tun. Aufgenommen habe ich sie mit der Low-Budget-Kamera Samsung WB 150 F. Früher habe ich analog fotografiert mit einer Olympus OM 2. Meine Lieblingsbrennweiten waren 100 mm und 50 mm Makro. Seit der Zeit der Digitalfotografie habe ich mich technisch nie wirklich aufgerüstet. Ich glaube, ich  werde das bald mal nachholen.  Für mich hat die Schmetterlingsjagd mit der Kamera immer wieder etwas meditatives. So leicht sind sie nicht "einzufangen", denn sie sind schreckhaft und auch flatterhaft, das heißt, mit langen Brennweiten sind kaum scharfe Bilder zu erzielen. Viel Spaß beim Anschauen.

Sonntag, 31. Juli 2016

Essen ist politisch !

Mein Hauswurz schaut besorgt

In eigener Sache(6)

Vier Wochen lang habe ich keine Zeitung oder Zeitschrift gelesen. Die Fragmente des Horrors, die mich aus Radio und TV kommend streiften waren mir Warnung genug,  mir nicht das Urlaubsgefühl schreddern zu lassen, indem ich meine Aufmerksamkeit den Details menschlicher Abgründe widme. Regeneration und Erhohlung hatten Priorität, und ich habe konsequent gut für mich gesorgt (schulterklopf!). Gerade habe ich die Sondierung des siebzig Zentimenter hohen Papierstapels nach Fachartikeln und Inspirationen für meinen Blog abgeschlossen und geistig gefiltert, da finde im Bodensatz die banale Erkenntnis: Essen ist politisch. Was war in meiner "Abwesenheit" geschehen?

Mittwoch, 27. Juli 2016

Wandern und kulinarischer Genuss im Harz - "Vegane Bergpension Schulenberg"

Blick ins Tal von der "Wolfswarte" bei Altenau
Gastrotipps & Reisen(3)

So, die Urlaubstage sind vorbei, jetzt wird wieder gearbeitet und geschrieben. Und zu erst natürlich: Über den Urlaub.

Seit unserer heimlichen Hochzeit auf der Konradsburg im Harz vor fünf Jahren sind meine Frau und ich große Harzfans geworden. Früher fuhren wir zum Wandern in die Schweiz, nach Östereich, Italien, Slowenien, La Palma, Schottland oder nach Scandinavien. Deutschland ist zu unspektakulär hatten wir irgendwann einmal wohl unbewusst und völlig unberechtigt abgespeichert. Nicht dass wir keine anderen Reiseziele mehr hätten, doch der Harz, der für uns nur zwei bis drei Autostunden entfernt liegt (je nach Ort im Harz), ist, wenn wir es uns nicht in unserem Garten gemütlich machen, unser liebstes Kurztrip-Ziel geworden gerade zum Wandern und Radfahren (mit Fitness-Faktor!!!). Und das Beste: Der Harz kann auch vegan!

Sonntag, 26. Juni 2016

Deutsche Ärzte warnen jetzt vor veganer Ernährung in der Stillzeit und für Säuglinge - Aber warum?


Meinungen(5)

Darum: Am 24. Juni 2016 hatte ich wie jeder in Deutschland tätige Arzt die jüngste Ausgabe des Deutschen Ärzteblattes in meiner Post. Darin ein schon auf der Titelseite angekündigter Artikel zur ärztlichen Fortbildung mit der Möglichkeit, drei der begehrten Fortbildungspunkte zu ergattern. Der Titel : "Stillen und Beikost - Empfehlungen für die Säuglingsernährung"[1].

Sonntag, 19. Juni 2016

VeganBook - Soziales Netzwerk für vegane Menschen gestartet



Medientipp aktuell(4)

Mein Kollege Walter Henrich ist in diesem Monat mit seinem sozialen Netzwerk VeganBook online gegangen. 

Mittwoch, 8. Juni 2016

Erhöhte Harnsäurewerte durch vegane Ernährung? Immer schön bei den Fakten bleiben!


Wissenschaft & Forschung(16)

Gestern wurde mir ein Artikel zugespielt mit dem Titel "Erhöhte Harnsäurewerte durch vegane Ernährung"[2]. Im Fazit des Artikels heißt es:"...bei diesem Personenkreis [gemeint sind Veganer/innen] ist daher eine regelmäßige Überwachung der Blutspiegel empfehlenswert...". Einmal mehr wird hier bewusst der Eindruck erweckt, vegane Ernährung sei bei weitem nicht so gesund, wie ihre Befürworter glauben, sie ist sogar im Gegenteil mit gesundheitlichen Risiken verbunden.

Samstag, 4. Juni 2016

Gibt es ein Menschenrecht auf veganes Essen?

Medientipp aktuell(3)

Der vegane Rechtsanwalt  Ralf Müller-Amenitsch im Gespräch mit den Journalisten Marianne Allweiss und André Hatting auf Deutschlandradio Kultur am 22. April 2016 vor seinem Vortrag auf dem VegMed-Kongress in Berlin:

http://www.deutschlandradiokultur.de/vegetarische-ernaehrung-und-medizin-gibt-es-ein.1008.de.html?dram:article_id=352115

Foto:pixabay.com

Mittwoch, 1. Juni 2016

"Here comes the sun" - Wie gesund oder gefährlich ist Sonnenlicht für uns ?

Wissenschaft & Forschung(15)

Eigentlich wollten Pelle Lindqvist und sein Team vom Karolinska-Institut in Huddinge (Schweden) mehr über das Melanomrisiko von Frauen durch Sonnenlicht in Südschweden herausfinden (MISS-Studie). Die Auswertung der Follow-up-Studie, die  bis zum Jahr 1992 29.518 Frauen nach ihren Lebensgewohnheiten befragte und 20 Jahre später deren Patientengeschichten auswertete brachte überraschende Ergebnisse. Eines davon: Sonnenlicht ist sehr gesund.

Mittwoch, 18. Mai 2016

Vitamin B2 - Oft nicht im Blick



Ernährungswissen(11)

Als sogenannter kritischer Nährstoff bei veganer Ernährung gilt auch Vitamin B2 oder Riboflavin. Es wird meiner Erfahrung nach wenig beachtet, kommt aber durchaus nicht in allen Pflanzen in ausreichenden Mengen vor.

Sonntag, 15. Mai 2016

Vegane Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit

Henry Lebasque - "Mère et Enfant"
Ernährungswissen(10)

Berlin - Bergisch Gladbach. Mit ihrem Workshop "Vegan in Schwangerschaft, Stillzeit und Kindheit" bezog die Ernährungswissenschaftlerin und Gesundheitstrainerin Edith Gätjen auf dem VegMed-Kongress in Berlin klar und uneingeschränkt Stellung für eine vegane Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Kindheit. Auch sie betont natürlich, wie wichtig es ist, die Grundlagen einer gesunden und vollwertigen Ernährungsweise zu kennen. Dieses Wissen ist immer noch nicht sehr weit verbreitet, denn Fehl- und Falschinformationen von selbsternannten Fachleuten kursieren im Internet und in allen Medien. Zum Basiswissen gehört es unter anderem, die sogenannten "kritischen Nährstoffe" zu kennen.

Mittwoch, 4. Mai 2016

Vegane Kinderernährung - Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme

Dr. Michael Klaper, USA 1987
Wissenschaft & Forschung(14)

Berlin - Gießen. Zum Thema vegane Kinderernährung waren gleich zwei Referenten auf dem VegMed-Kongress 2016 in Berlin vertreten Die Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller und Edith Gätjen.

Freitag, 29. April 2016

Vegan speisen wie im Reich der Mitte - Tianfuzius in Berlin Schöneberg

Gastro-Tipps & Reisen(2)

Seit ich vor Jahren die China Study von Colin Campbell gelesen habe, frage ich mich, wie sie wohl ist die echte authentische ländliche und pflanzenbasierte chinesische Küche, die er immer wieder erwähnt. In Deutschland schien es sie offenbar nirgendwo zu geben, und was mir Chinareisende aus den von ihnen besuchten Städten berichteten, ließ eher meine Nackenhaare hoch stehen als meine kulinarische Neugier zu wecken.

Es begann alles mit einem kleinen Hungergefühl am Ende des VegMed-Kongresses, welches rasch zunahm.

Donnerstag, 28. April 2016

Keine Warnung mehr vor veganer Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Kindesalter - Die DGE ändert ihre Position




Kurz vor dem VegMed-Kongress 2016 veröffentlichte die DGE ihr überarbeitetes Positionspapier zur veganen Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Kindesalter.
Im jüngsten Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) aus April 2016 heißt es nun:

[...] Für Schwangere, Stillende, Säuglinge, Kinder und Jugendliche wird eine vegane Ernährung von der DGE nicht empfohlen. Wer sich dennoch vegan ernähren möchte sollte dauerhaft ein Vitamin B12-Präparat einnehmen, auf eine ausreichende Zufuhr vor allem der kritischen Nährstoffe achten und gegebenenfalls angereicherte Lebensmittel und Nährstoffpräparate verwenden. Dazu sollte eine Beratung von einer qualifizierten Ernährungsfachkraft erfolgen und die Versorgung mit kritischen Nährstoffen regelmäßig ärztlich überprüft werden.[...]

Das las sich im vorherigen Positionspapier der DGE von 2011 noch anders:

Mittwoch, 27. April 2016

Zwei erfrischende Zitate und eine Botschaft an Vegetarier direkt vom VegMed-Kongress aus Berlin

Zitate(3)
 
Auf dem VegMed-Kongress 2016 bestand noch deutlicher als 2014 Konsens darüber, dass es im Bezug auf die Gesundheit und Ökologie (von Tierrechten einmal ganz abgesehen) keine Alternative zur veganen Lebensweise gibt.

Hier zwei Zitate aus den Vorträgen.

Dienstag, 26. April 2016

Freispruch für die Sojabohne - Positiver Effekt auf die Brustgesundheit !

Prof. Mark Messina, University of Loma Linda (CA)
Wissenschaft & Forschung(13)

Berlin - Loma Linda. Nicht nur Freispruch für die Sojabohne lautet das abschließende Urteil von Krebsforscher und Ernährungswissenschafter Professor Mark Messina auf dem VegMed - Kongress 2016 in Berlin. Eine vollständige Rehabilitation von Soja mit dem Résumé: Soja ist nicht nur ungefährlich für die weibliche Brust, es hat sogar einen schützenden Effekt auf die weibliche Brustdrüse sowohl bei gesunden, als auch bei bereits an Brustkrebs erkrankten Frauen. 

Der regelmäßige Genuss von Sojaprodukten senkt signifikant das Brustkrebsrisiko. Bei Frauen, die bereits an Brustkrebs erkrankt sind, senkt regelmäßiger Sojakonsum die Zahl der Rezidive (Rückfallerkrankungen) um 25 % und die Sterblichkeit um 15 %. Dies gilt für Brustkrebserkrankungen vor und nach der Menopause. Frauen, die bereits in der Kindheit und Jugend täglich eine Portion von Soja zu sich genommen haben, hatten im Erwachsenenalter ein bis zu 30 % niedriges Brustkrebsrisiko.

Mittwoch, 20. April 2016

Zurück vom Jakobsweg und auf zum VegMed-Kongress nach Berlin


Sonnenaufgang mit Engel über der Seebrücke Timmendorferstrand

in eigener Sache(4)

Die Transformationswoche bei Robert Betz und hundert Kilometer Jakobsweg in Schleswig-Holstein liegen hinter mir. Ein paar Tage habe ich schon wieder in meiner Praxis gearbeitet. Die Erlebnisse und Begegnungen in mir und im Außen waren so überwältigend, dass ich einen Moment brauche, um sie in Wort und Schrift zu fassen. Aus diesem Grund lasse ich hier erst mal ein paar Fotos sprechen. Schon steht aber auch der VegMed-Kongress in Berlin vor der Tür. Von der nächsten Woche an werde ich euch wieder in gewohnter Weise mit interessanten News und Berichten rund um das vegane Leben versorgen. Der VegMed-Kongress verspricht mit hochkarätigen Referenten aus aller Welt spannende Neuigkeiten aus der medizinischen Forschung über vegane Ernährung. Ich freue mich darauf und werde berichten. Bis nächste Woche!
Selfie auf dem Jakobsweg zwischen Berkenthin und Ratzeburg
Leben ist schön
Das "gelbe Schaf" darf sein

Liebe
Morgendlicher Frieden über der Elbe bei Lauenburg

Donnerstag, 31. März 2016

The Lotus and the Artichoke - Eine vegane kulinarische Weltreise

Buchtipp(1)
 
Auf 215 Seiten stellt der weltreisende Fotograf und vegane Hobbykoch Justin P. Moore seine Lieblingsrezepte vor, die er in zwanzig Jahren Reise durch mehr als vierzig Länder gesammelt hat.

Montag, 21. März 2016

Wahre menschliche Kultur...



Zitate(2)
 
»Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur die Menschenfresserei, sondern jeder Fleischgenuß als Kannibalismus gilt.« 
Wilhelm Busch, Zeichner und Dichter,1832-1908

Sonntag, 13. März 2016

Vegane Schwangerschaft - Forscherteam gibt grünes Licht




Gesundheit & Krankheit(6)

„Unsere Studie sollte Patienten und Ärzte beruhigen bezüglich der Machbarkeit einer vegetarisch-veganen Ernährung in der Schwangerschaft…, vorausgesetzt, dass der ausreichenden Aufnahme von Mikronährstoffen genügend Aufmerksamkeit gewidmet wird“, so Doktor Giorgina Piccoli von der Universität Turin. 
Gemeinsam mit ihrem zwölfköpfigen Medizinerteam nahm sie 262 Volltexte von Studien nach 2329 Literaturhinweisen sowie 22 weitere ausgewählte Dokumente unter die Lupe[1].

Dienstag, 8. März 2016

Alzheimer-Demenz ist Folge des Lifestyle ! "Sieben Goldene Regeln" zur Vorbeugung


Gesundheit & Krankheit(5)

Laut letztem Bericht der Deutschen Alzheimer Gesellschaft nehmen Demenzerkrankungen mit so rasanter Geschwindigkeit zu, dass Vermutungen aufkamen, es könnte sich doch um eine Infektionskrankheit handeln. Allein in Deutschland rechnet man mit über 100 Erstdiagnosen pro Tag, das sind rund 40.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Sofern kein Durchbruch in Prävention und Therapie gelingt, so der Bericht, sind im Jahr 2050 etwa drei Millionen Deutsche dement[1]. Aktuellen Studien zu Folge könnte die Zahl bereits heute schon um dreißig Prozent niedriger liegen, wenn ein vorbeugender Lebensstil mehr Verbreitung fände.

Donnerstag, 3. März 2016

Mobilgeräte-Version läuft jetzt fehlerfrei !!!

in eigener Sache(4)

Erst kürzlich wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass in


auf manchen Mobilgeräten nicht navigiert werden kann.

Damit ist ab sofort Schluss. Die Einstellungen wurden so verändert, dass mein Blog auf  deinem Smartphone oder Tablet jetzt voll funktionsfähig ist.

Viel Spaß beim Lesen unterwegs!

Martin

Mittwoch, 2. März 2016

Ein Jahr "Loving Hut Vegan Cuisine" in Lüneburg Eduard Paschkowski im Interview mit Martin Kamma

Loving Hut an der "Scholze-Kreuzung"

Gastro-Tipps & Reisen(1)

Vor einem Jahr eröffnete Eduard Paschkowski das bisher erste und einzige rein vegane Imbiss-Restaurant  in Lüneburg. Es ist das "Loving Hut Vegan Cuisine". Zum Restaurant gehören auch eine vegane Kochschule und ein veganer Cateringservice.

Die Gerichte wechseln täglich, sind immer aus frischen Zutaten bereitet und 100 % vegan. Eine Mikrowelle gibt es in Eduards Küche nicht, und was verarbeitet wird stammt aus Bio-Quellen. Neben tierleidfreier Ernährung legt Eduard besonderen Wert auf Ökologie und kauft möglichst saisonal und regional ein.

Die selbst kreierten Gerichte schmecken köstlich und sind preiswert. Seine Currys finde ich legendär. Sein veganer Linsenburger und seine vegane Dönertasche sind die besten, die ich jemals gegessen habe. 
 
Veganer Linsenburger

Wanderer, kommst du nach Lüneburg...

Zu seinem einjährigen Jubiläum hat Eduard mir ein Interview gegeben:

Samstag, 27. Februar 2016

Interview für VEGANNEWS.de

in eigener Sache(3)

 Anne Reis, Redakteurin von VEGANNEWS.de, bat mich darum, ihr ein Interview zu geben. Natürlich habe ich das gerne getan, und ich habe viel Freude dabei gehabt, ihre interessanten und breit gefächerten Fragen zu beantworten.
Herzlichen Dank an Anne Reis und VEGANNEWS.de, das rein pflanzliche Lifestyle-Magazin und Blog!

Wer ein bisschen mehr über mich und meine persönlichen Ansichten erfahren möchte klickt auf http://www.vegan-news.de/martin-kamma-arzt-interview-vegan/


Freitag, 26. Februar 2016

Omega-3-Fettsäuren verbessern die Aufmerksamkeit - auch bei ADS / ADHS


Wissenschaft & Forschung(7)

Das ist das Ergebnis einer Studie der  Neurowissenschaftler um Prof. Bos Dienke von der Universität Utrecht (Niederlande) aus 2015. Sie konnte zeigen, dass eine tägliche Nahrungsergänzung mit den Omega-3-Fettsäuren DHA* und EPA* zu einer signifikant verbesserten Aufmerksamkeit führt[1].

Mittwoch, 24. Februar 2016

3. Deutscher Medizinkongress zu vegetarischer und veganer Ernährung


Wissenschaft & Forschung(6)

Zum dritten Mal öffnet der VegMed-Kongress vom 22. bis zum 24. April 2016 in Berlin seine Tore. Nachdem schon 2012 und 2014 alle Erwartungen der Besucherzahlen übertroffen wurden, ist der Kongress in diesem Jahr erstmals mehrtägig und international. 

Unter dem Titelthema "Medizin und vegetarische Ernährung" referieren international renomierte Ernährungswissenschaftler wie Neal Barnard, Gary Fraser, Mark Messina, Claus Leitzmann und viele andere zu unterschiedlichen Themen von Therapie und Prävention durch pflanzenbasierte Ernährung.

In  einem großen, wenn nicht wieder im größten Teil der Vorträge wird es um vegane Ernährung gehen. Wie schon dem Schlusswort des VegMed-Kongresses 2014 zu entnehmen war, verdichten sich die wissenschaftlichen Erkenntnisse immer mehr dahingehend, dass vegane Ernährung im Bezug auf Gesundheit und Ökologie alternativlos ist. Aber auch Vorträge zur Ethik stehen auf dem Programm des Medizinkongresses.

Sonntag, 14. Februar 2016

Der ultimative Gesundheits - Check für Veganer

Auf welche Blutuntersuchungen es wirklich ankommt 

aus meiner Praxis(1)

Wenn Veganer sich mit dem Wunsch nach einen Gesundheits-Check  bei ihrem Arzt oder Heilpraktiker vorstellen, ist dieser zumeist mit der Situation fachlich überfordert. Nicht selten werden sogleich Zweifel an der gewählten Lebens- und Ernährungsweise geäußert.

In Zusammenarbeit mit Professor Holger-Andreas Elsner*, Facharzt für Laboratoriums- medizin aus Hamburg,  habe ich Anfang letzten Jahres eine Zusammenstellung von Laboruntersuchungen des Blutes erarbeitet, welche vegan lebenden Menschen einen zuverlässigen Einblick in ihre Nährstoffversorgung ermöglicht. Mögliche Defizite, von Protein,  Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen oder Fettsäuren, die für Veganer relevant werden könnten, sind hiermit sicher zu erkennen.

Samstag, 13. Februar 2016

Offizielle Anerkennung (II) - Die Hintergründe - Veganer mit vielen Nährstoffen besser versorgt


 

Wissenschaft & Forschung(5)


Dr. Markus Keller vom Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) in Biebertal/Gießen referiert am 16. November 2015 auf dem Journalistenseminar der DGE in Hamburg zum Thema "Nährstoffversorgung bei veganer Ernährung".
Er kommt zu dem Schluss, dass Veganer mit vielen Nährstoffen und bioaktiven Substanzen besser versorgt sind als die Durchschnittsbevölkerung.

Dienstag, 9. Februar 2016

"Rüben-Doping" für Geist und Körper: Rote Bete


Ernährungswissen(9)

Zwei im letzten Jahr präsentierte Studien belegen eine signifikant verbesserte geistige und körperliche Leistung durch Genuss von Rote Betesaft.

Sonntag, 31. Januar 2016

Eindeutiger Therapieeffekt bei Migräne

Vegane Ernährung punktet signifikant gegenüber Placebo und wird als wertvolle therapeutische Option bei Migräne bezeichnet 

 

Gesundheit & Krankheit(4)



Die Forscher um die Molekularbiologin und Ernährungswissenschaftlerin Anne E. Bunner vom Clinical Research Department in Washington D.C. veröffentlichen im Oktober 2014 die Ergebnisse ihrer Studie.

Zweiundvierzig allesessende Probanden mit neurologisch gesicherter Migräne wurden auf zwei Gruppen verteilt. Die eine Gruppe wurde über einen Zeitraum von 2 mal sechzehn  Wochen fettarm und vegan ernährt

Donnerstag, 28. Januar 2016

Der effektivste Weg zum Normalgewicht: Vegan

Gewichtsreduktion(1)

Zu diesem Resultat kommen Professor Ru Yi Huang und seine Mitarbeiter am E-Da Hospital in Taiwan durch eine Meta-Analyse. 
Sie untersuchten dabei die Ergebnisse von zwölf klinischen Studien zur Gewichtsreduktion mit insgesamt 1151 Teilnehmern, die zwischen 9 und 74 Wochen lang eine standardisierte Diät befolgten. 
Darunter befanden sich ebenso Low-Carb-Diäten wie die Atkins-Diät sowie Diäten nach den Empehlungen der Amerikanischen Diabetesgesellschaft (American Diabetes Association) und aus dem US National Cholesterin Schulungs- programm (US National Cholesterol Education Program) und natürlich vegetarische und vegane Diäten.